Skip to content

TF1 lässt Dan Bulls “Death of ACTA” löschen

April 6, 2011

Ihr erinnert Euch bestimmt noch alle an den Anti-ACTA-Rap von Dan Bull „Death of Acta“:

Dan Bull hat schon oft über das Thema Copyright gerappt, sich urheberrechtskritisch geäußert und sich für’s Filesharing ausgesprochen. In dem Video nimmt der britische Rapper das Anti-Piraterie-Abkommen ACTA auseinander. Er ist der Meinung, dass Fans das Recht auf Remixe, Mashups und Samples haben, denn nur so werde die Musik, die Kultur und die Gesellschaft als Ganzes bereichert.

Ironischerweise wurde das Stück jetzt bei Mediafire aufgrund einer angeblichen Urheberrechtsverletzung gelöscht. Entfernen lassen hat ihn wohl der französische Sender TF1, der größte private Fernsehkanal Europas.

Bei TechDirt nimmt man an, dass der Grund hierfür die Anspielung auf den Song „Death of Autotune“ von Jay-Z ist, der wiederum ein bekanntes Stück des französischen Songs „In the Space“ sampelte.
Flattr this

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: