Skip to content

Hacker-Angriff auf das französische Finanzministerium genau zum richtigen Zeitpunkt!

March 11, 2011

Drüben bei Bug Brother hat Jean-Marc Manach einen interessanten Artikel über die Frage geschrieben, wer eigentlich von dem Cyber-Angriff auf das französische Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Arbeit in Bercy profitiert.

Zum Hintergrund: Am Montagmorgen berichtete Paris Match, dass das Finanzministerium einen „spektakulären“ Angriff erlitten hat. Die Angreifer haben sich wohl Zugriff auf Computer verschafft, die im Zusammenhang mit dem Vorsitz Frankreichs über den G20 stehen. In einem Bericht des Nouvel Obs heißt es, dass die Computer über ein PDF infiltriert wurden.

Der französische Blogger Manach wundert sich bei der ganzen Affäre vor allem über die Kommunikation des Ministeriums, d.h. die Tatsache, dass das Boulevard-Blatt Paris Match als erstes berichtete, und über das Timing. Denn erst vor kurzem wurden die Befugnisse der nationalen IT-Sicherheitsbehörde ANSSI verstärkt. Unter anderem kann die Agentur nun im Rahmen der Cyber-Abwehr Internetprovidern oder anderen Organisationen befehlen, das Internet auszuknipsen. Und genau dies wurde im Finanzministerium am letzten Wochenende gemacht, um die betroffenen Computer zu reinigen. Zudem wurde die Stelle eines Generaldirektors geschaffen, der direkt dem Premierminister untersteht und sich ausschließlich um die Sicherheit der staatlichen Kommunikationssysteme und der Netze der Ministerien kümmert.

Flattr this

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: